Beschlüsse der Konferenz: Die „Adlershofer Erklärung“ – Jetzt unterschreiben!

Wortlaut der beschlossenen Fassung. Erstunterzeichner: Jürgen Elsässer, Prof. Wilhelm Hankel, Prof. Karl Albrecht Schachtschneider

Wer die Erklärung unterschreiben möchte, erklärt bitte im Kommentarfeld unter dem Blogeintrag formlos seine Unterstützung und gibt seinen echten Namen, Anschrift und Emailadresse an. Die Gesamtliste der Unterzeichner mit Adressen wird in Kürze veröffentlicht.


Für unser Land
Unser Land steckt in einer tiefen Krise. Es besteht ein eklatanter Widerspruch zwischen Regierenden und Regierten. Die politische Klasse unseres Landes hat sich in einer Sackgasse verrannt. Diese Sackgasse ist das EU-Projekt in seiner jetzigen Form, das von den Menschen nicht nur in Deutschland, sondern in allen Ländern Europas mit großer Mehrheit abgelehnt wird. Die Menschen haben verstanden, was unsere politische Klasse nicht wahrhaben will: der Euro ist gescheitert, der europäische Superstaat ist gescheitert und was Adenauer und de Gaulle so hoffnungsvoll begonnen haben, droht von ihren technokratischen Nachfolgern in ihrem Wahn zerstört zu werden. Wenn man merkt, daß man sich verfahren hat, dann wendet man, fährt zu der Abzweigung zurück, wo man falsch abgebogen ist, hält an und sucht den richtigen Weg. Die Merkels und Gabriels, Röslers und Roths und Ernsts in Deutschland allerdings halten es anders: anstatt den richtigen Weg zu suchen, fahren sie weiter auf der falschen Straße und geben dabei auch noch Vollgas. Bereits jetzt sind die direkten und indirekten Haftungssummen, die allein Deutschland aufgebürdet wurden, von unvorstellbarer Größenordnung – es wurde mehr als ein Jahres-Budget an Steuereinnahmen verpfändet – einen genauen Überblick hat keiner mehr. Angeblich zur Rettung der gemeinsamen europäischen Währung, in Wahrheit zur Rettung von Banken, die sich verzockt haben, ist die Arbeitsleistung nicht nur unserer, sondern auch kommender Generationen verpfändet worden, ist der Wohlstand kommender Generationen bereits jetzt zerstört. Das Grundgesetz ist zunehmend Makulatur und auch die Verfassungen anderer europäischer Staaten sind bereits ausgehebelt worden. Jetzt streben sie im Eiltempo die Fiskalunion an: damit wird das Königsrecht der Parlamente, das Budgetrecht, mit einem Federstrich auf eine anonyme, bürokratische, von niemandem gewählte europäische Zentralinstanz übertragen.
Wir sagen: dieser Irrweg muß beendet werden, und zwar sofort.
Wenn es darum geht, sich zu engagieren, hört man keinen Satz häufiger als diesen: „Was soll ich denn schon dagegen tun, die da oben machen sowieso, was sie wollen“. Kein Satz aber ist so falsch wie dieser. Denn ein einzelner alleine kann zwar wenig bewegen. Aber wenn wir alle zusammen uns engagieren, wenn wir alle zusammen der politischen Klasse den Gehorsam verweigern, sind wir unaufhaltsam. Zeigen wir ihnen, daß ihr Projekt des europäischen Superstaates, der Fiskalunion, des Euro, nicht das Projekt der Menschen in Deutschland, nicht das Projekt der Menschen in Europa ist.
Jeder ist aufgerufen, daran mitzuwirken, damit niemand später von seinen Kindern und Enkeln die Frage hören muß: „Warum hast Du nichts dagegen gemacht?“ Fangen wir an – am besten noch heute!
Darum fordern wir:  Bundesweite Volksabstimmung über den Euro und den sofortigen Stoppder Zahlung für die Schulden Anderer jetzt!
Wir halten die Erweiterung der bloß parlamentarischen Demokratie durch Volksabstimmungen für absolut notwendig. Dies muß auch auf Bundesebene und auch zu außen- sowie sicherheitspolitischen und die Souveränität betreffenden Fragen möglich sein. Unser Vorbild ist dabei die Schweiz. Um Druck in diese Richtung zu machen, werden wir eine entsprechende e-Petition an den Deutschen Bundestag richten und fordern zu massenhafter Unterzeichnung auf.

Wir erklären hiermit:

Wir werden keine Partei mehr wählen, die uns Steuerzahler weiter in Haftung nimmt für die Stützung des Euro. Der entscheidende Test sind die anstehenden Bundestagsabstimmungen über die Einführung des permanenten Rettungsschirmes ESM, die Euro-Bonds oder die Erhöhung der bisherigen Garantien. Statt weiter auf die Alt-Parteien im Bundestag zu vertrauen, werden wir uns am Aufbau einer Wahlalternative beteiligen, die sich „für unser Land“, das heißt für die Wiederherstellung der deutschen Souveränität, einsetzt. Im Zentrum einer solchen Wahlalternative muß die Forderung nach einem deutschen Ausstieg aus dem Euro-System stehen. Alle weiteren Fragen sind vorerst zweitrangig. Eine solche Wahlalternative kann nur erfolgreich sein, wenn sie alle bisherigen konkurrierenden Ansätze überwindet und ein Angebot für ALLE Euro-Gegner macht, die sich für unsere Demokratie und gegen die Euro-Diktatur einsetzen.

(Am Ende der Konferenz am 18.02.2012 von den noch ca. 260 Anwesenden per Akklamationund per Unterschrift jedes Einzelnen beschlossen. – Wir suchen weitere Unterzeichner! Bitte melden Sie sich mit vollem Namen und Adresse /keine Pseudonyme/ bei redaktion@compact-magazin.com).

Liste der bisherigen Unterzeichner (Stand 1.3.2012)

Erstunterzeichner: Jürgen Elsässer, Prof. Wilhelm Hankel, Prof. Karl Albrecht Schachtschneider

Weitere Unterzeichner:


Name    Vorname    Titel    LKZ    PLZ    Ort
Acker    Josephine         D    53225    Bonn
Ammann     Hartwig          D    06618    Naumburg-Weinberge
Appelt     Sigrid          D    65934    Frankfurt
Ashrafian    Kegvan         D    24226    Heikendorf
Ashrafian    Martina         D    24226    Heikendorf
Barges    Hermann         D         Berlin
Bathke     OIiver          D    24118    Kiel

Bauer     Martin          D    01259    Dresden
Baumeister     Klaus          D    46149    Oberhausen
Bauschke    Christoph         D    18057    Rostock
Beck     Karin          D    01558    Großenhain
Beck     Thomas          D    01558    Großenhain
Becker     Roland          D    23611    Bad Schwartau
Beckert    Conrad         D    10965    Berlin
Behrendt     Siegfried          D    20095    Hamburg
Bernhard     Peter          D    59510    Lippetal
Beutler    Armin         D    06578    Kannawurf
Bingener     Eric          D    93413    Cham
Birkenfeld     Stefan          D    36037    Fulda
Bitzer    Alexander         D    61348    Bad Homburg (v d Höhe)
Blenk     Thomas          D    87497    Wertach
Bocklage    Annette         D    49179    Ostercappeln
Bocklage    Herbert         D    49179    Ostercappeln
Bockwoldt     Rainer     Dipl.-Ing.     D    22967    Tremsbüttel
Bornholdt     Walter         D    39130    Magdeburg
Brechlin     Jörg          D    07545    Gera
Breitmeier     Adolf W.          D    64839    Münster
Brenn     Sebastian          D    98597    Breitungen
Bücherl     Hildegard          D    92526    Oberviechtach
Bücherl     Siegfried     Dr.     D    92526    Oberviechtach
Buchner    Klaus         D    80809    München
Bullinger     Joachim M. A.     Dr. phil. Dipl .rer. pol.     D    63071    Offenbach am Main
Büsers     Heidrun          D    47802    Krefeld

Chelbea     Rudolf          D    80796    München
Chelius     Ernst          D    24819    Todenbüttel
Clausen     Peter          D    24881    Nübel
Czempiel    Gabriele         D    12159    Berlin

Damerow     Gabriele          D    15230    Frankfurt/Oder
Dannhauer     Otto         D    30657    Hannover
Denis    Christian         D    6110    Halle
Deters     Otto          D    48565    Steinfurt
Dierker    Brian         D    10963    Berlin
Doenitz     Dietrich          D    86391    Stadtbergen
Doenitz     Renate          D    86391    Stadtbergen
Dollinger     Alexander          D    93170    Bernhardswald
Dombrowski    Petra         D    10717    Berlin
Dopheide    Dietrich         D    38116    Braunschweig
Drzesga     Michael          D    38226    Salzgitter
Dubsky     Volkmar          D    68239    Mannheim

Ehle     Katharina          D    45279    Essen
Ehle     Peter          D    45279    Essen
Ehle     Sandra          D    45279    Essen
Eichmann    Elvira         D    14195    Berlin
Eichner     Artur          D    91710    Gunzenhausen
Eisenhardt    Heribert         D    10000    Berlin
Endter     Gisela          D    98529    Suhl
Engel     Dawid          D    80339    München
Entrup     Berthold          D    85238    Petershausen
Ernsting     Kai          D    45665    Recklinghausen
Ewald     Karin          D    65307    Bad Schwalbach
Exel    Jakko         D    55452    Windesheim

Feist    Peter         D    10315    Berlin
Felde     Astrid zum          D    21720    Grünendeich
Fischer    Christian         D    12159    Berlin
Fischer    Iris-K.         D    21149    Hamburg
Fischer    Susanne         D    72072    Tübingen
Fleischer    René         D    01454    Wachau b. Radeberg
Frank    Lukas         D    12049    Berlin
Frank     Mathias          D    85113    Böhmfeld
Franke     Karl-Peter      Dr.     D    13129    Berlin
Fransewitz     Martina          D    40878    Ratingen
Franz     Hans-Joachim          D    83080    Oberaudorf
Franz     Pöschl          D    51469    Bergisch Gladbach
Freudenberg    André         D    13347    Berlin
Frielinghausen    Peter         D    58644    Iserlohn
Frisius    Thomas         D    29549    Bad Bevensen
Fritsch     Alois          D    94437    Mamming
Fundakowski     Stephan          D    31134    Hildesheim

Gadshijew    Sascha         D    12557    Berlin
Gandt     Michael          D    38170    Schöppenstedt
Gebhardt     Gottfried         D    73614    Schorndorf.
Gehri     Andreas          D    79540    Lörrach
Geier     Maik          D    01237    Dresden
Gellermann    Helmut         D    59329    Wadersloh
Gerhardt     Angelika          D    22113    Oststeinbek
Gerlach     Heinz          D    86529    Schrobenhausen
Gernemann    Christian         D    13507    Berlin
Geßwein     Job-Christopher          D    53129    Bonn
Geßwein     Lorenz          D    53129    Bonn
Gesthuizen     Marc          D    47608    Geldern
Gierse     Michael          D    33442    Herzebrock-Clarholz
Gmeiner     Claus          D    81241    München
Godau     Eva-Maria          D    39108    Magdeburg
Götze     Michael          D    4299    Leipzig
Grabowsky     Jürgen          D    47167    Duisburg
Graffstädt    Volker         D    12203    Berlin
Grebe    Hartmut         D    14163    Berlin
Gröbig    Klaus         D    14195    Berlin
Groß     Rüdiger          D    19205    Neu Dragun
Große     Michael          D    10409    Berlin
Grünert     Wolfgang          D    91322    Gräfenberg
Grzondziel     Angelika         D    59510    Lippetal
Guhr     Andreas          D    12524    Berlin
Günther    Jens Veit         D    15518    Steinhöfel b Fürstenwalde

Haferkamp     Klaus          D    58708    Menden
Hamersveld    Marcel van         D    12161    Berlin
Hammling-Poppinga     Christoph          D    26844    Jemgum
Hartmann    Franziska         D    39576    Stendal
Hasskerl     Michael          D    42697    Solingen
Haube    Stephan         D    12417    Berlin
Haubrock    Martin         D    12681    Berlin
Haufschild    Martin         D    18059    Rostock
Hecker    Lutz         D    66453    Gersheim
Heindl    Ralf         D    23992    Fahren b Wismar, Meckl
Heinrich     Hanne          D    79235    Vogtsburg
Heinz     Holger          D    47239    Duisburg
Heinze    Dr. Günter         D
Henne     Fritz          D    73230    Kirchheim
Heuer    Dirk         D    30625    Hannover
Hilchenbach    Gerd         D    41466    Neuss
Hildebrandt     Werner          D    12167    Berlin
Hillbrand    Georg              4400    St. Florian
Hirsch     Humphrey          D    55118    Mainz
Hirstowski     Karsten          D    6846    Dessau-Roßlau
Hönl     Bernhard          D    89429    Bachhagel
Hopke    Maik         D    6925    Annaburg
Horvath    Michael         D    75015    Bretten (Baden)
Hugo    Robert W.         D    22529    Hamburg
Hundhammer     Dominik          D    81373    München

Isensee    Gerhard         D    38104    Brauschweig

Jacobitz     Robert          D    14542    Werder/Havel
Jannack     Peter          D    02957    Weißkeissel
Jenke     Andreas     Dr.     D    92699    Bechtsrieth
Johne    Andreas         D    15566    Schöneiche (b Berlin)
Johne    Liane         D    15566    Schöneiche (b Berlin)
Jurischitz     Andreas          D    88213    Ravensburg

Kadner     Stefan          D    12489    Berlin
Kaiser     Florian          D    64331    Weiterstadt
Kaiser     Norbert          D    64521    Groß-Gerau
Kalbitz    Reinhard         D    06642    Nebra
Kamin    Frank         D    14770    Brandenburg (an der Havel)
Keller    Thomas         D         Berlin
Kellner     Gerd          D    98527    Suhl
Kendel    Hermann         D    14050    Berlin
Ketelhohn     Robert          D    16727    Velten in der Mark
Keudel    Brigitte         D    14058    Berlin
Klein    Matthias         D    10405    Berlin
Klug     Ursula          D    73326    Deggingen
Kneffel     Karl-Heinz          D    12435    Berlin
Kneist     Jan          D    07743    Jena
Knibbe    Eileen         D    22527    Hamburg
Knoll     Matthias          D    35075    Gladenbach Hessen
Kober    Dr. Angelika         D    04347    Leipzig
Koch     Matthias          D    04209    Leipzig
Köhler    Verena         D    13407    Berlin
Köhler     Joachim     Dr.     D    64395    Brensbach/Odw.
Kolb    Dieter         D    13187    Berlin
Kolb    Jürgen         D    99096    Erfurt
Kolk    Gabriele van der         D    10247    Berlin
Kopp    Gisela         D    13595    Berlin
Kopp    Jürgen         D    13595    Berlin
Kräussle     Georg          D    55234    Wendelsheim
Kreft    Oliver         D    10779    Berlin
Kreuzpointner     Erika          D    85445    Oberding
Kröhl     Stefan          D    99610    Sömmerda
Krueger     Thomas          D    81545    München
Krüger    Andreas         D    15344    Strausberg
Kügel     Sybille          D    93049    Regensburg
Kugelmann     Wolfgang          D    86356    Neusäss
Kümel     Gunther      Dr.    D    65779    Kelkheim
Kunze     Thomas          D    67346    Speyer
Kusar    Dominik         D    40210    Düsseldorf

Lachmann     Rüdiger          D    18119    Rostock
Lachmann     Werner          D    12437    Berlin
Lademann    Edeltraud         D    15236    Frankfurt (Oder)
Last     Klaus-Peter      Dr.    D    17489    Greifswald
Legal    Thomas         D    12437    Berlin
Lehner     Michael          D    91781    Weißenburg
Linke     Wolfgang          D    17179    Gnoien
Lippert     Wolfram          D    93413    Cham
Lohmanns     Josef          D    46049    Oberhausen

Mackamul     Marcus          D    71577    Großerlach
Maiwald    Simone         D    04315    Leipzig
Mally     Daniel          D    95359    Kasendorf
Mally     Ingeborg          D    95359    Kasendorf
Mally     Wolfgang          D    95359    Kasendorf
Manke     Erich          D    51381    Leverkusen
Meier     Normen          D    76229    Karlsruhe
Meilutat    Bernd         D    14089    Berlin
Meissner    Steven         D    15738    Zeuthen
Merk     Annette          D    88212    Ravensburg
Messal    Sarah         D    10629    Berlin
Mettig     Hans-Jörg          D    79117    Freiburg im Breisgau
Meyer     Hannes          D    14482    Potsdam
Meyer     Jörg          D    10318    Berlin
Milbradt     Peter          D    22967    Tremsbüttel
Mlynek     Franz          D    28309    Bremen
Moeckel     Frank          D    03130    Spremberg
Müller     Lutz          D    13353    Berlin
Müller     Ralph          D    80333    München
Müller-Hill    Rita         D    50931    Köln
Müller-Witte    Sigrid         D    14167    Berlin

Naumann    Winfried         D    48301    Nottuln
Neuber     Christian          D    85049    Ingolstadt
Nick     Thorsten          D    71634    Ludwigsburg
Niggemeyer     Jens          D    30855    Langenhagen
Nouri     S. Thomas          D    63150    Heusenstamm

Ohlenschlager     Elisabeth          D    97274    Leinach
Ostermann     Jürgen     Dr.     D    51069    Köln

Pagel     Uwe          SE    71191     Lindesberg
Pagels    André         D    18119    Rostock
Pallas    Dietmar         D    13089    Berlin
Pampel     Walter          D    58675    Hemer
Pantke     Reinhard          D    75378    Bad Liebenzell
Parker     Beate          E    38400     Puerto de la Cruz
Paul    Johannes         D    06366    Köthen (Anh)
Petrowa     Warwara          D    10783    Berlin
Pfister     Thomas          D    79843    Löffingen
Pierobon     Adriano          D    76307    Karlsbad
Pinteric     Martin     Dr.     D    27721    Ritterhude
Pogadl    Maria Theresia         D     13349    Berlin
Pohlus     Andreas          D    10405    Berlin
Polky     Norbert          D    59368    Werne
Polzinger     Bernhard          D    70469    Stuttgart
Prusznowski    Gerti         D    10555    Berlin
Puhlmann    Eike         D    38110    Braunschweig

Radloff     Gerald          D    85540    Haar
Raemdonck     Rainer van      Dr.     D    14612    Falkensee
Rapp     Martin          D    93129    Regensburg
Rathsmann    Iris         D    12249    Berlin
Rechtenbach     Lutz          D    13053    Berlin
Reingruber     Maximilian          D    80339    München
Reinkensmeier     Franz          D    32602    Vlotho
Reinkensmeier     Wilhelm          D    32602    Vlotho
Reis     Herbert          D    75173    Pforzheim
Remus    Ricardo         D    03050    Cottbus
Reschke     Michael      Dipl.-Ing.     D    15569    Woltersdorf
Reuting     Ralf          D    13465    Berlin
Richter    Martina         D    12623    Berlin
Richter    Werner         D    12623    Berlin

Riedel     Hans          D    24641    Hüttblek
Riedl     Alois          D    84489    Burghausen
Riedl     Elke          D    72270    Baiersbronn
Riehl    Marcus         D    30453    Hannover
Risch    Thomas         D    17309    Viereck
Roch     Pit          D    01705    Freital
Röhler     Sascha          D    61200    Wölfersheim
Rohrlack    Frank         D    16515    Lehnitz
Rombach    Regina         D    13187    Berlin
Roscher    Sjard         D     16348    Wandlitz
Roscher    Thomas         D    16348    Wandlitz
Roscher    Thomas         D    16348    Wandlitz
Rösner    Frank         D    13189    Berlin
Rötzel    Anette         D    87567    Riezlern Kleinwalsertal
Rötzel    Heinz         D    87567    Riezlern Kleinwalsertal
Rückert    Martin         D    86444    Affing
Rudnick     Christine          D    12557    Berlin

Saito     Gertraud          D    10709    Berlin
Schallenberg    Klaus         D    15230    Frankfurt (Oder)
Schaller     Peter          D    92648    Vohenstrauß
Schammert    Heinz         D    76356    Weingarten
Schammert    Marianne         D    76356    Weingarten
Schäpers    Stephan         D    49733    Haren (Ems)
Scheller    Andreas         D    10589    Berlin
Scherer-Mohr     Björn          D    63628    Bad Soden-Salmünster
Schiefelbein     Alf          D    93326    Abensberg
Schindler-Saefhar    Florian         D    10247    Berlin
Schmid     Werner          D    81827    München
Schmidt     Michael          D    64846    Groß-Zimmern
Schmidt     Ulrike          D    24819    Todenbüttel
Scholten    B.E.              8220    Braband
Schopf    Rainer         D    14052    Berlin
Schulz     Rainer          D    04808    Frauwalde
Schutt    Ralf         D    01067    Dresden
Schwebk     Uwe          D    36448    Schweina
Seeger     Ernst          D    82205    Gilching
Selzer    Ulrike         D    30453    Hannover
Senić    Dejan         D    12249    Berlin
Sichert     Horst          D    95163    Weißenstadt
Sinn     Siegfried          D    68219    Mannheim
Sonnabend     Volker          D    10557    Berlin
Specht    Silke         D    13127    Berlin
Spieler     Bruno          D    31141    Hildesheim
Spring     Marianne          D    03044    Cottbus
Stadelmayr     Fritz W.          D    80797    München
Starke     Peter          D    85521    Ottobrunn
Steiner    Rudolf         D    14197    Berlin
Steinfeldt    Birgit         D    14532    Kleinmachnow
Steinfeldt    Martin         D     14532     Kleinmachnow
Stiem     Franziska          D    64367    Mühltal
Stiem     Katrin          D    64367    Mühltal
Stiem     Uwe          D    64367    Mühltal
Stockhausen     Markus          D    50374    Erftstadt
Stuetzler     Martin          D    78166    Donaueschingen
Sumera     René          D    21521    Wohltorf
Sure     Klaus          D    44809    Bochum
Süß     Martin          D    10557    Berlin
Szczepanowski     Karsten          D    47652    Weeze

Taubenberger     Stefan M. A.          D    86356    Neusäß
Tauche    Bruno         D    6114    Halle
Tersteegen     Birgit          D    48565    Steinfurt
Thies    Björn         D    24103    Kiel
Thomsen    Thorsten         D    01159    Dresden
Thormann    Rena         D    76227    Karlsruhe (Baden)
Tiefenbach    Nico         D    22147    Hamburg
Tosses    Annett         D    7747    Jena

Velasquez Reue    Mike         D    13105    Berlin
Vogt     Michael      Prof. Mag. Dr.     D    56459    Elbingen
Vogt     Niki          D    56459    Elbingen
Vollmuth     Dieter          D    97456    Dittelbrunn
Vollrath    Bastian         D    03046    Cottbus

Wagner    Christoph         D    12347    Berlin
Wagner     Heike          D    22455    Hamburg
Waumann    K.                   Niederstodena
Webecke    Sigrid         D    23611    Bad Schwartau
Webecke    Wolfgang         D    23611    Bad Schwartau
Weber     Thomas          D    53225    Bonn
Weise     Monika          D    47443    Moers
Wendl     Jürgen         D    92286    Rieden
Wendl     Nicole          D    92286    Rieden
Werner    Susanne         D    10623    Berlin
Werner     Ittlinger          D    84183    Niederviehbach
Werths     Armin          D    77736    Zell
Wiechers     Thomas          D    31319    Sehnde
Wiedemann     Sabine          D    13587    Berlin
Wiese    Georg         D         Potsdam
Wilhelm     Nico          D    76676    Graben-Neudorf
Winkler    Christopher         D    13353    Berlin
Winter     Detlef          D    13086    Berlin
Winter     Jens          D    09130    Chemnitz
Winter     Juergen          D    64846    Groß-Zimmern
Witpeerd     Günter          D    48157    Münster
Witt     Helmut          D    40670    Meerbusch
Wolridgg    Anna         D    77794    Lauterbach
Wuttke    Roland         D    86415    Mering

Zipperer    Isolde         D    64285    Darmstadt

 

490 Gedanken zu „Beschlüsse der Konferenz: Die „Adlershofer Erklärung“ – Jetzt unterschreiben!

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte schließen sie mit allen gleichgesinnten Parteien ein Bündnis. Nur gemeinsam können wir etwas erreichen.
    Mit freundlichem Gruß
    Gisela Koch

    • @Frau Koch
      Absulut korrekt, Sie legen den Finger in die Wunde!! Nur ZUSAMMEN haben die ganzen Systemkritiker eine Chance.
      Wie sagte Prof. Hankel im Zuge der Konferenz noch?
      „Hören Sie auf mit den Parteispielchen! Einigen Sie sich und Handeln Sie!“

      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
      Mit dem Wunch, das so etwas wirklich bald zur Realität wird,
      viele Grüße Peter

  2. Sehr geehrte Frau Merkel

    ich fordere Sie mit meiner Zustimmung zu dieser Petition auf, UMGEHEND die finanzterroristischen Aktionen gegen das deutsche Volk zu stoppen und das deutsche Volk über den Austritt aus dem Euro entscheiden zu lassen!

    Hochachtungsvoll
    Jan-Philipp Riebe

      • Sie werden das Volk auflösen und ein Neues wählen. (Brecht)!
        Sie werden uns arm und sich reich machen (Tatsache)!
        Sie werden für Wohlfahrt und Endelendung unseres eigenen Volkes sorgen (Utopie)! Die 68 haben immer gesagt „Macht kaputt was Euch kaputt macht! Also packen wirs an!

  3. “ Empört Euch“……“Engagiert Euch“……ruft Stephane Hessel …..
    vereinigen wir uns zu einer Volksbewegung , zu einer Allianz „für unser Land“…
    für Einigkeit, Recht und Freiheit……und ein Leben in Würde….

  4. Verständlich, vernünftig, menschlich!
    Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“.
    Für eine Patriotische Union Deutschland(PUD), aller gleichgesinnten Menschen,
    Vereinigungen und Parteien!
    Für Freiheit und Selbstbestimmung eines jedes Menschen!

    • Komme zwar aus Österreich, aber auch hier schlägt der eurodiktierte Volksverrat mittlerweile sehr breite Wellen. In diesem Sinne unterstütze ich somit die „Adlershofer-Erklärung“, damit sich alle Menschen in Europa und in der ganzen Welt sich endlich wieder eines befreiten Lebens ohne Zwänge erfreuen dürfen !!!!!

  5. Der ESM, der moderne Leviathan muß verhindert werden. Macht Euch klar, was unser Bundesfinanzminister am 18.11.2011 vor dem Eurpean Banking Congress gesagt hat, zitiert nach:
    http://www.rottmeyer.de/und-taeglich-gruesst-das-murmeltier-griechenland-erneut-gerettet/

    „Die Kritiker, die meinen, man müsse eine Konkurrenz zwischen allen Politikbereichen schaffen, die gehen in Wahrheit von einem Regelungsmonopol des Nationalstaates aus. Das war die alte Ordnung, die noch dem Völkerrecht zugrunde liegt mit dem Begriff der Souveränität, die in Europa längst ad absurdum geführt worden ist spätestens in den zwei Weltkriegen der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts . Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Und deswegen ist der Versuch, mit der europäischen Einigung eine neue Form von Gouvernement zu schaffen, wo eben sich eine Ebene, die für alles zuständig ist und die dann im Zweifel durch völkerrechtliche Verträge bestimmte Dinge auf andere überträgt nach meiner festen Überzeugung für das 21. Jahrhundert ein sehr viel zukunftsweisenderer Ansatz als der Rückfall in die Regelungsmonopolstellung des klassischen Nationalstaates. Ich möchte Ihnen ganz klar sagen, dass ich ziemlich überzeugt bin, dass wir in einer Zeit von weniger als 24 Monaten in der Lage sind und in der Lage sein werden, das europäische Regelwerk so zu verändern. Wir brauchen nur das Protokoll Nr. 14 (wer es nachlesen möchte, kann das im Lissabon-Vertrag tun) so aufzubauen, dass wir daraus die Grundzüge einer Fiskalunion für die Eurozone schaffen, sobald wir die Eurokrise gelöst haben.“

    • Die angegebene Quelle zu Schäubles Ausage ist inzwischen gelöscht worden. Ich ziehe deswegen die daraus abgeschriebene Erklärung von Schäuble zurück, mache allerdings darauf aufmerksam, dass das zugrunde liegende Video immer noch über Infokrieger verfügbar ist.
      Jürgen Ostermann, Köln, 24.03.2012

  6. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“.
    Ich bin für die Vereinigung aller gleichgesinnter Menschen, Vereinigungen und Parteien.

  7. Die ” Adlershofer Erklärung ”
    begrüße ich sehr und unterschreibe hiermit die Erklärung!
    Dr. Joachim Köhler
    Waldstr. 51
    64395 Brensbach/Odw.

  8. Für eine wirkliche Alternative in vermeintlich „alternativlosen“ Zeiten“

    Auch ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“. Es muss etwas geschehen!

    Jens Niggemeyer
    Bohlwiese 42
    30855 Langenhagen

  9. Natürlich unterstütze ich auch diese Initiative gegen das Verschleudern von immer mehr Steuermittel zwecks Rettung von Banken via Griechenland. Das deutsche Volk hat wahrlich genug gelitten unter unfähigen Regierungen, die es ins Unglück führten.
    Darum muß diese Bürde für Generationen deutscher Steuerzahler endlich abgeworfen werden. In unserem Land gibt es genug Bedarf für deutsches Steuergeld, wir müssen es nicht in ein Faß ohne Boden kippen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Gertraud Saito
    Paulsborner Straße 8A
    10709 Berlin

  10. Ihr Politiker! Euer Amtseid lautet: „…den Nutzen des Deutschen Volkes zu mehren, Schaden von ihm zu wenden…!“. Laßt uns hoffen, daß es bloß Inkompetenz ist, daß ihr diesen Eid brecht.
    Dann bedarf unsere Demokratie ganz dringend der Reform, einer direkten Mitsprache dieses „Deutschen Volkes“. Das fängt an mit dem Wahnsinn des NWO-Superstaats EU und seiner Ausbeutung des Kleinen Mannes in der brd. Aber, es braucht dort nicht zu enden, die Agenda ist länger, viel länger: Familienpolitik zur Abwendung der demographischen Katastrophe, grundlegende Änderung unseres Geldsystems, und viele andere grundlegende Probleme, denen ihr euch nicht stellt.

    Dr. Gunther Kümel
    Am Ackerbusch 20A
    65779 Kelkheim
    sapere–aude@web.de

  11. Raus aus diese Verliererwährung. Ich habe den Euro von Anfang an gehasst.
    Euro = Teuro. Und es werkeln noch feige und unfähige Politiker daran herum.

    hannes Meyer
    14482 Potsdam
    Lutherplatz 7

  12. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung.

    Martin Rapp
    93129 Regensburg Kapellenweg 3

    Frau Merkel und die Mehrheit der Abgeordneten sind undemokratische Geldeintreiber der internationalen Bankenmafia.
    Wat mut dat mut und alternativlos sind typische Begriffe der Diktatur.

    Ich bin zusätzlich für die Todesstrafe bei Landesverrat.

  13. Ich unterzeichne hiermit die Adlershofer Erklärung!
    PS.: Das Bild vom Hambacher Schloß ist m.E. eine Fälschung. Im Original ist die Fahne Gold Rot Schwarz.

    Volkmar Dubsky
    Badenweilerstr. 33
    68239 Mannheim

  14. Die beabsichtigte Versklavung des deutschen Volkes ist unverantwortlich. Die Regierung hat
    kein Recht uns unseres Vermögens zu berauben und die Zukunft der nachfolgenden Generationen des deutschen Volkes zu verpfänden.

  15. Gerne unterstütze ich die „Adlershofer Erklärung“, denn wie sagte einst Berthold Brecht: „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“
    Peter Schaller
    Private Banker
    Pfreimdtalstraße 25
    92648 Vohenstrauß

  16. Die Adlershofer Erklärung unterstütze ich, jedoch sollte es vermieden werden, jetzt einen Volksentscheid über den Euro herbeizuführen. Wir, das Volk wurden bei der Euroeinführung nicht befragt und nun, nachdem der „Karren“ verfahren ist, wäre es falsch, mittels Volksentscheid, den handelnden Politikern die Verantwortung abzunehmen, resp. sie aus der Verantwortung zu entlassen. Es sollte bis zum Schluß offensichtlich bleiben, wer die Verantwortlichen dieses Abenteuerts „Euro“ sind und waren. Die Zeche zahlt ohnehin der Steuerzahler, dass deutsche Volk.

    Alois Fritsch
    Prangstr. 7
    94437 Mamming

  17. Sehr geehrte Frau Merkel, ich unterstütze diese Initiative aus vollster Überzeugung und in Verantwortung für meine Kinder. Schluss mit dem Wahnsinn. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende! Thomas Fischer.

  18. Der ESM-Vertrgag kann zweifelsohne mit dem Reichsermächtigugnsgesetz aus dem Frühjahr 1933 verglichen werden, was seine Brisanz für Deutschland angeht.
    Wer solchen Vertrag in unserem Namen abschließt, muss damit rechnen, dass man ihn nach dem garantierten Scheitern (zu Lasten Deutschlands) dafür verantwortlich machen wird. Klare warnende Stimmen gibt es genug. Die Folgen sind also schon heute abzusehen.

    Es kann also nur im Interesse der Poltiker sein, dieses Schanddiktat zu Lasten Deutschlands nicht zu unterzeichnen.

    Dr. Dietmar Siebholz

  19. So nun ist es geschafft. Ich habe den 2. Entwurf zum ESM-Vertrag (http://www.peter-bleser.de/upload/PDF-Listen/E-Mail-Info_Eurostabilisierung/Entwurf_Vertrag_ESM.pdf) gelesen.
    Nun frage ich Euch, liebe Politiker und Parlamentarier, wie kann man als normal denkender Mensch die Unterschrift unter einen Vertrag:
    – der KEINE Ausstiegsklausel enthält,
    – bei dem die Mitglieder UNBEGRENZT nachschußpflichtig sind,
    – dessen Mitglieder VOLLSTÄNDIGE Immunität genießen,
    – dessen MItglieder NIEMANDEN rechenschaftspflichtig sind,
    – dessen MItglieder jeden Staat verklagen, im Gegenzug jedoch NICHT verklagt werden können,
    – dessen Mitgliedern eine BANKLIZENZ gewährt wird und somit mehr Schaden als die EZB anrichten können,
    – bei dem EUROBONDS durch die Hintertür eingeführt werden,
    – der die Budgethoheit der Parlamente ABSCHAFFT,
    überhaupt in Erwägung ziehen?
    Nach dem Lesen ist der letzte Funke Hoffnung in mir auf demokratische Verhältnisse in Deutschland und der EU erloschen.
    Ich schließe mich daher der Adlershofer Erklärung an, und werde mein Wahlverhalten dementsprechend umstellen.
    Jörg Meyer
    Ehrlichstraße 53
    10318 Berlin

  20. Ich unterstütze diese Erklärung vollinhaltlich.
    Name ja, aber Adresse werde ich in dieser öffentlichen Form nicht bekanntgeben.
    Bitte bessere Softwarelösung!
    Matthias Wagner
    Norddeutschland

    • Wagner: Zur Veröffentlichung benötigen wir Ihre Anschrift. Wir brauchen Bürger, die Gesicht zeigen! Anonyme Unterstützung oder nur mit Namen, den niemand nachprüfen kann – das bringt gar nichts!

    • Stimme Herrn Wagner zu, im Internet sollte man keineswegs seine Anschrift hinterlegen. Mein Vorschlag: http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a21/index.jsp … Petition schreiben und Link veröffentlichen, damit die Bürger die Petition unterzeichnen können. Bei all dem Frust, bitte einen kühlen Kopf behalten, denn wir wissen nicht ob wir mal die Nächsten sind, die man als Verräter in die Gaskammer steckt. Ich unterstütze natürlich, die Erklärung. Auch mit Weitergabe des Links an Leute, die denken wie ich.

      • Elke W.: So kommen wir nicht weiter! Als Bürger muss man Flagge zeigen und Gesicht zeigen und sich nicht verstecken! Wir wollen eine Volksbewegung und keine anonyme Untergrundbewegung! Jedenfalls: Wir akzeptieren nur Unterzeichner, die bereit sind, Name und Adresse zu geben. Mehr Mut!

  21. Der Haken an der Erklärung wird die „deutsche Souveränität“ sein. Ich denke die wird so einfach nicht zu erringen sein. Ansonsten stimme ich Ihnen hiermit zu und unterstütze die Erklärung!
    Dr. Andreas Jenke
    Weidenerstr. 4
    92699 Bechtsrieth

  22. Ich bedanke mich für Ihren Einsatz und Mut unser Land, unsere Heimat vor dem Untergang und der Zerstörung durch Parteiendiktatur zu retten. Diese politischen Klasse muss ein für allemal das Handwerk gelegt werden!.

    Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung bedingungslos!
    Sascha Röhler

  23. Ich unterstütze voll und ganz die Adlershofer Erklärung!
    Vielleicht ist es noch nicht zu spät. Wir tragen Verantwortung für die Zukunft Deutschlands.
    Helfen wir mit dass die Bürger aufwachen!

  24. Eine sehr gute Erklärung, die ich mit voller Überzeugung unterschreibe! Was aber passieren muß, und das haben einige der anderen Kommentatoren schon angemerkt, ist die Gründung einer POLITISCHEN PARTEI, die sich des Themas annimmt. Es sollte eine national-liberale Partei sein, deren oberste Ziele die Bewahrung von Freiheit und Bürgerrechten sind und deren Vertreter unkorrumpierbar und von dem Wunsch durchdrungen sind, Land und Volk zu DIENEN! Keiner dieser Politiker hätte dieses und andere Wahnsinnsprojekte unterstützt. Warum traut sich keiner, die Zeit dafür ist reif!

    Jan Kneist

  25. Hankel, Schachtschneider, Spethmann und Sinn haben recht. Diese ganze Rettungsarie
    dient nicht dem griechischen Volk, dafür aber -zu Lasten des deutschen Steuerzahlers- den internationalen Banken an der Wallstreet, in London und natürlich auch in Paris.
    Es muss etwas geschehen, um die Verrückten in Berlin zu stoppen, damit nicht unsere
    Enkel und Urenkel für das unverantwortliche Handeln dieser sogenannten Volksvertreter
    bezahlen müssen.

  26. Hoffentlich wird diesem Irrsinn bald ein Ende gemacht – und es kann dann keiner dieser „Parlamentarier“ sagen: Wir wussten nicht, was wir tun!
    Sie wissen es alle ganz genau.
    Ich unterstütze diese Petition voll und ganz.

  27. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“!

    Thomas Weber
    Bonn

    Werde des weiteren mein Wahlverhalten umstellen, mein Geld den Banken entziehen und aus dem Euro gehen um dieses korrupte System schnellstmöglich zu beenden …

  28. Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
    Für mich, für meine Familie, für meine Freunde, für meine deutschen Mitbürger unterstütze
    ich die Erklärung. Stoppen wir gemeinsam den Weg in eine EU-Diktatur!

    Roland Becker
    Cleverhof 10a
    23611 Bad Schwartau

  29. Regierung?
    Heloten und Vasallen sind es. Immer erkennbarer. Fremden Mächten dienend.

    Nehmen wir doch nur einmal die “Anführer” dieser Verbrecherbande gegen das eigene Volk:

    Merkel, Schäuble, Gabriel, Steinmeier, Rösler, Westerwelle, Roth und Özdemir.

    Einig sind die sich! Von Opposition keine Spur. Lippenbekenntnisse statt Notbremse.

    Alle sind Mitglieder in einer Vereinigung, die von einem FED- Mitbegründer in Deutschland 1952 gegründet wurde. (Warburg). Dort finden wir auch die gesamte Medienlandschaft, Dax- Unternehmen und alle Personen, die sich den “Transatlantikern” untertan machten. Zum Schaden des Volkes. Wie derzeit klar festzustellen.

    Es ist die “Atlantik- Bruecke. e.V.”.

    Für mich geht es hier offensichtlich nicht mehr um irgendwelche “Rettungen”, sondern nur noch um das finale Ausplündern des Landes mit zeitgleicher Abschaffung Deutschlands durch Überführung in eine EU, die auch nur noch ein weiterer Stern in der Stars and Stripes Flagge werden soll.

    Möglich ist das Ganze Trauerspiel nur, weil wir immer noch ein besetztes Land ohne Friedensvertrag sind; anhaltend der Feindstaatenklausel unterliegen.

    Artikel 146 GG mit Leben erfüllen. Sofort.

  30. Wenn sich alle ,,Kleinlinge“, also die Parteien, die unter ,,Sonstige“ bei Abstimmungen geführt werden, vereinigen würden – denn die meisten sind für eine echte direkte Demokratie und Volksabstimmungen in lebenswichtigen Fragen – könnten ,,wir“ mehr bewegen. Ich gebe meine Unterschrift, weil ich überzeugt bin, dass der EMS-Vertrag das Ende des letzten Restes von Souveränität für Deutschland ist. Ich engagiere mich in ,,Die Freiheit“, um solche Verträge zu verhindern.

  31. http://www.buendnis-fd.de
    Liebe Gleichgesinnte, viele von Euch haben bereits erwähnt, dass wir EINE Gegenbewegung brauchen um die finanzielle (und kulturelle) Zerstörung unseres Landes zu verhindern.

    „Deutschland schafft sich ab“ darf nicht zur Realität werden.

    Es gibt bereits eine Sammelbewegung die bereits zahlreiche Gruppen, Vereine, Bürgerinitiativen und Mini-Parteien eingesammelt haben und dies auch weiter machen werden >>> Unser Ziel EINE STARKE PARTEI statt vieler schwacher und oft unbekannter kleiner.

    Ich bitte um Verständis, dass ich hier meine Privatadresse nicht veröffentliche – Danke.

    • Sabine: Wenn Sie eine starke Bürgerbewegung wollen, müssen Sie bereit sein, Ihre Identität (Name, Anschrift) preiszugeben. Aus der Anonymität des Internets heraus zu handeln ist NICHT glaubwürdig.

  32. Wunderbar die „Adlershofer Erklärung“ – Menschen arbeiten miteinander für das Richtige, in Verantwortung für eine gesunde Gemeinschaft.

  33. Ich unterstütze diese Erklärung und hoffe , dass das
    deutschen Volk bald wach wird und diesen Finanzterror beendet! Ich lebe deswegen wieder in einem demokratischen Land ,wo Volksentscheide für die Politik noch Bedeutung haben und diese Finanzverbrecher hinter Gitter wandern!

    Mit freundlichen Grüßen aus Island

    Peter Böhmert

  34. Hier ist einer ,welcher Gesicht zeigt. Weg mit den Marionetten ,den willigen Helfer und Unterstützer des Großkapitals. Schluß mit der Abzockerei,den Lug,den Betrug,der Heuchelei ,all derer ,welche keine Lizenz vom D.Volk dazu bekommen haben. Steht auf,wehrt Euch und Steht endlich zusammen. Laßt Euch nicht BEHERRSCHEN und TEILEN. Die Wahrheit und die Liebe zu der Schöpfung,den Völkern und Menschen ist der Schlüssel zu neuen Wegen. Die Wahrheit,nur die Wahrheit wird uns frei machen.Geht zu keiner Wahl,denn sie sind es nicht wert je gewählt zu werden. Jede Wahl ist eine Volksverdummung,wo Ihr alle,wir entrechtet und abgezockt ,sowie belogen werden.das GG.ist auch keine Verfassung.Die BR ist auch kein Staat, eben nur ein Konstrukt der Alliierten und ist nicht souverän.Seit keine Diener dieser Eliten.Erhebt Eure Häupter,denn wenn Ihr zusammensteht in der Wahrheit und Liebe,Eure Befreiung somit nahe ist. Ich unterstütze diese Erklärung .

      • Peter Pawlak

        Hier ist einer ,welcher Gesicht zeigt. Weg mit den Marionetten ,den willigen Helfer und Unterstützer des Großkapitals. Schluß mit der Abzockerei,den Lug,den Betrug,der Heuchelei ,all derer ,welche keine Lizenz vom D.Volk dazu bekommen haben. Steht auf,wehrt Euch und Steht endlich zusammen. Laßt Euch nicht BEHERRSCHEN und TEILEN. Die Wahrheit und die Liebe zu der Schöpfung,den Völkern und Menschen ist der Schlüssel zu neuen Wegen. Die Wahrheit,nur die Wahrheit wird uns frei machen.Geht zu keiner Wahl,denn sie sind es nicht wert je gewählt zu werden. Jede Wahl ist eine Volksverdummung,wo Ihr alle,wir entrechtet und abgezockt ,sowie belogen werden.das GG.ist auch keine Verfassung.Die BR ist auch kein Staat, eben nur ein Konstrukt der Alliierten und ist nicht souverän.Seit keine Diener dieser Eliten.Erhebt Eure Häupter,denn wenn Ihr zusammensteht in der Wahrheit und Liebe,Eure Befreiung somit nahe ist. Ich unterstütze diese Erklärung .

      • Hier ist einer ,welcher Gesicht zeigt. Weg mit den Marionetten ,den willigen Helfer und Unterstützer des Großkapitals. Schluß mit der Abzockerei,den Lug,den Betrug,der Heuchelei ,all derer ,welche keine Lizenz vom D.Volk dazu bekommen haben. Steht auf,wehrt Euch und Steht endlich zusammen. Laßt Euch nicht BEHERRSCHEN und TEILEN. Die Wahrheit und die Liebe zu der Schöpfung,den Völkern und Menschen ist der Schlüssel zu neuen Wegen. Die Wahrheit,nur die Wahrheit wird uns frei machen.Geht zu keiner Wahl,denn sie sind es nicht wert je gewählt zu werden. Jede Wahl ist eine Volksverdummung,wo Ihr alle,wir entrechtet und abgezockt ,sowie belogen werden.das GG.ist auch keine Verfassung.Die BR ist auch kein Staat, eben nur ein Konstrukt der Alliierten und ist nicht souverän.Seit keine Diener dieser Eliten.Erhebt Eure Häupter,denn wenn Ihr zusammensteht in der Wahrheit und Liebe,Eure Befreiung somit nahe ist. Ich unterstütze diese Erklärung .

  35. Diese Erklärung ist ja ganz nett, und ich finde diese auch grundsätzlich eine gute Idee, jedoch sollte man die Namen von Parteien und Parteimitgliedern hier tilgen.
    Ich kann mich daran erinnern das die Linke als einzige Partei gegen den Euro und und die EU und die EU-Rettungsschirme in der jetzigen Form gestimmt hat!
    Hier sollte mehr Bezug zum Sachverhalt genommen werden ohne in politische Meinungsmache abzugleiten.

      • 1) Dann dürfte in ihr dann nicht zum Aufbau einer Wahlalternative aufgerufen werden.
        2) Sollten dann keine Politikernamen darin Auftauchen die bestimmten Parteien zuzuordnen sind. Genau das macht ja Überparteilichkeit aus, das man auch immernoch „SPD“ wählen könnte, wenn die plötzlich eine Erleuchtung hätten.
        In der jetzigen Form stellt man sich aber gezielt schonmal mit seiner Unterschrift dagegen. Das hat nichts mit überparteilich zu tun!

      • Ines Müller: Die bisherigen Bundestagsparteien sind nicht wählbar. Wenn Sie anderer Meinung sind, können Sie eben nicht unterschreiben. Aber an diesem Punkt werden wir nicht verwässern.

      • Ich sehe das ja wie Sie sehr geehrter Herr Elsässer!
        Aber von „überparteilichen“ erwarte ich mehr als nur gegen die 5 Regierungsparteien zu sein. Es ist in meinen Augen nicht zuviel verlangt dieses politische gezänk hier herauszuhalten. Es gibt auch viele Parteien die nicht im Bundestag vertreten sind, die ich ebenfalls für unwählbar halte, da sie u.a. die Zinsen nicht als Problem anerkennen, sondern noch Menschen denunzieren die dieses als Problem sehen und das mit einer Argumentationskette die bis zur nächsten politischen Mauer im Kopf aufgebaut ist, durch die kein noch so sinnvolles Argument von Wissenschaftlern durchkommt. Genau solche Mauern will ich nie wieder!
        Viele Grüße und alles Liebe.

  36. Politiker begreift es endlich: Wer ständig mehr Geld ausgibt als er einnimmt, ist irgendwann überschuldet und muß den Bankrott erklären! Das ist JETZT!
    Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“.

  37. Diese von uns nicht gewollte Währung muß so schnell wie möglich wieder weg.
    Ebenfalls müßen die Politiker weg, die so einen Bockmist verzapft haben.
    Ich bin dagegen, andere aus der Pleite zu helfen. Soll der Euro morgen schon morgen weg sein,
    würde ich mich sehr freuen, denn dann wären auch die Politik-Schauspieler weg.

  38. Ich unterstütze und befürworte die Adlershofer Erklärung. Es ist an der Zeit, dass wieder das Stimmvolk als Souverän wahrgenommen wird.

  39. Ich unterstütze die “Adlershofer Erklärung”!
    Sende Ihnen meine Daten auf Ihre Mail Ad.
    Gruss
    Thomas
    P.S.
    (Werden Wir jetzt Verfolgt oder Verhaftet und als Nazi oder Rechtsradikal abgestempelt?)
    Ist es nicht schon so weit in Unserem (Deutschland) Land gekommen?!

  40. Schluss mit der Plünderung unseres Volksvermögens!
    Schluss mit den politischen Lügen!
    Ich stehe hinter der “Adlershofer Erklärung”!

    Nochmal mit Adresse:
    Sybille Kügel
    Alfons Bayerer Str.1
    93049 Regensburg

  41. Ja, stoppen wir jetzt diesen Wahnsinn!!!!! Wir befinden uns schon jetzt in einer Diktatur, aber wenn Brüssel jede Einflußnahme an sich gerissen hat, dann ist es komplett vorbei. Wir werden verkauft und sind nur noch dazu da, unseren Stimmzettel auszufüllen und nachher den Mund zu halten. Ich kann hier meine Wut kam in Worte fassen. Es wurde alles Euro, EU, etc. über die Köpfe der Menschen entschieden, uns traut man keine Entscheidungen zu, weil wir angeblich dazu zu dumm sind. Dabei kann jeder mittelmäßige Grundschüler sich ausrechnen, dass wir nach all den Rettungsschirmen, etc. selbst bankrott sind, faktisch sind wir es sowieso schon. Ich möchte nur, dass dieser Wahnsinn gestoppt wird, was mit den Politikern passieren soll, die solche Entscheidungen mitgetragen haben, möchte ich hier gar nicht beschreiben!!!!!! Der Souverän, dass deutsche Volk möchte sofort die Entscheidungsgewalt über politische Entscheidungen und seine eigene Kultur jetzt sofort zurück!!!!!!!

  42. Ich unterzeichne.
    Ich habe zwar kein Geld, finde aber das Vorgehen von Frau Merkel und aller Parteien eine bodenlose Frechheit. Ich bürge nicht, ich hafte nicht. Lasst uns autark werden.

    Jens Becker
    Gartenstr. 1
    65719 Hofheim

  43. Ich habe den 2. Entwurf zum ESM-Vertrag (http://www.peter-bleser.de/upload/PDF-Listen/E-Mail-Info_Eurostabilisierung/Entwurf_Vertrag_ESM.pdf) gelesen. Ich weiß, daß ihr Politiker keine Skrupel habt daß sich Deutschland verschuldet und verpflichtet. aus einem einzigen Grund: Es ist nicht euer Geld, das Ihr zurückzahlen müßt.
    Nun frage ich Euch, liebe Politiker und Parlamentarier, wie kann man als normal denkender Mensch die Unterschrift unter einen Vertrag:
    – der KEINE Ausstiegsklausel enthält,
    – bei dem die Mitglieder UNBEGRENZT nachschußpflichtig sind,
    – dessen Mitglieder VOLLSTÄNDIGE Immunität genießen,
    – dessen MItglieder NIEMANDEN rechenschaftspflichtig sind,
    – dessen MItglieder jeden Staat verklagen, im Gegenzug jedoch NICHT verklagt werden können,
    – dessen Mitgliedern eine BANKLIZENZ gewährt wird und somit mehr Schaden als die EZB anrichten können,
    – bei dem EUROBONDS durch die Hintertür eingeführt werden,
    – der die Budgethoheit der Parlamente ABSCHAFFT,
    überhaupt in Erwägung ziehen?
    Das könnt Ihr Politiker nur machen
    Ich schließe mich daher der Adlershofer Erklärung an, und werde mein Wahlverhalten dementsprechend umstellen.

    • …wer spricht denn von Parlamentariern:
      sie heissen offiziell „Mitglieder“
      (nicht etwa Abgeordnete oder Volksvertreter) – also was erwarten wir?

  44. Danke – den Verfassern der “Adlershofer Erklärung”!!!
    Wer etwas ändern möchte, kommt an der Unterzeichnung nicht vorbei.
    Ich bekenne mich dazu und hoffe mit zum Erfolg beitragen zu können.
    Werner Lachmann
    Platanenweg 70
    12437 Berlin

  45. 27.02.2012
    Ich stehe voll hinter dieser Erklärung und habe auch an anderer Stelle gleichlautend gehandelt.
    Bitte sorgen Sie alle dafür, daß sich über Ihren e-mail-Verteiler möglichst viele Gleichgesinnte anschliessen.
    Die Politik ist gewählt mit dem Schwur, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Es läuft seit Jahren jedoch das Gegenteil, um die eigene Haut und den Job noch für eine Weile zu retten. Wir aber wissen längst, daß sämtliche Maßnahmen scheitern werden. Gnade dann Gott diesen unverantwortlichen, vermeintlichen Rettern, die alle Bilderberger, Atlantik-Brücke bzw. Globalisten gesteuert sind! Von Gewissen keine Spur.
    Es grüßt Sie
    Heidrun Büsers, An der Elfrather Mühle 229, 47802 Krefeld

  46. Wie heute Klaus-Peter Willsch in einem Interview mit dem DLF richtig gesagt hat: Mit den neuerlichen Milliarden für Griechenland setzen wir eine falsche Politik fort. Wir brauchen weitere Politiker, die sich dafür einsetzen, eine verhängnisvolle Politik zu beenden.

    Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung voll!

    Wilhelm Reinkensmeier
    Salzuflenerstr.177
    32602 Vlotho

  47. Eine gute Initiative. Ich plädiere dafür dem System immer mehr die Zustimmung zu verweigern und den eigenen Konsum auf allen Ebenen einzuschränken. Es funktioniert nur deswegen noch,
    weil wir daran glauben, daß es funktioniert. Wenn wir einen anderen Entwurf einer besseren,
    menschlicheren Welt hegen und weitertragen, dann wird er Realität.

  48. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung nachdrücklich.
    Für die Rechte und die Freiheit ALLER Menschen in Europa.
    Für Völkerfrieden und die Zukunft der jungen Menschen und der kommenden Generationen in Deutschland und GANZ EUROPA.
    Für echte Demokratie mündiger Bürger!

    Niki Vogt
    In der Mehleck 3
    56459 Elbingen

  49. Sehr geehrter Herr Elsässer ,
    die Konferenz am 18.02.201 in Berlin Adlershof hat mir persönlich viel Hoffnung gegeben.
    Leider sind uns diese verräterischen Parteien im Bundestag zuvorgekommen unseren Mann für das Amt des Bundespräsidenten
    ins Rennen zu bringen.
    Herr Karl Albrecht Schachtschneider hätte eine vorzeitige Wende in der Euro – Politik einläuten können.
    Ich gebe aber meine Hoffnung nicht auf.
    Die Adlershofer – Erklärung / Petition an den Deutschen Bundestages werde ich auf jeden Fall unterzeichnen.

    Mit den besten Grüßen : Reinhard Kalbitz

    PS – The Man with the Cowboy-Hut

  50. Wir unterstützen die Aldershofer Erklärung voll und ganz.

    Dr. Siegfried Bücherl, Hildegard Bücherl
    Nunzenrieder Str. 15
    92526 Oberviechtach

  51. Fuer solche Initiativen bin ich immer zu haben. Aufwachen – ist die Parole. Nur eine freie Welt mit freien Bewohnern kann das Ziel sein…

  52. Fuer solche Initiativen bin ich immer zu haben. Aufwachen – ist die Parole. Nur eine freie Welt mit freien Bewohnern kann das Ziel sein…

    Frank Moeckel
    Adolf-Diesterweg-Ring 31
    03130 Spremberg

  53. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung nachdrücklich.
    Für die Rechte und die Freiheit ALLER Menschen in Europa.
    Für Völkerfrieden und die Zukunft der jungen Menschen und der kommenden Generationen in Deutschland und GANZ EUROPA.
    Für echte Demokratie mündiger Bürger!

    Prof. Mag. Dr. Michael Vogt
    In der Mehleck 3
    56459 Elbingen

  54. Dieter Meißner
    Schluß mit der Ausplünderung von Deutschland, weg mit den Euro, wählt Partei der Vernunft oder ähnliche. CDU,DSU FDP SPD und Grüne verkaufen Deutschland.
    Denkt an unsere Kinder !!!

  55. Ich unterstütze diese Erklärung im würdigen Gedenken an die Großen „Luftschiffer des Geistes“ unseres Landes. „Freiheit über alles lieben; wohltuen, wo man kann; Wahrheit nie, auch vor dem Throne nicht verleugnen.“ (Beethoven)
    Freiheit, Wohlstand, Wahrheit für das deutsche Volk und alle europäischen Völker!

    Lorenz Geßwein, Am Zinnbruch 34, 53129 Bonn

  56. Weg mit dem Euro! Schluß mit dem Ausverkauf Deutschland! Schluß mit den Slavenlöhnen in der ganzen EU! Keine Steuern mehr für Kriege!
    Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung! Gabriele Damerow, Thomas- Müntzer-Hof 7, 15230 Frankfurt/Oder

  57. Für meine Freiheit und für die Freiheit aller unterstütze ich die Adlerhofer Erklärung:
    Bernhard Polzinger
    Feuerbacher-Tal-Str. 3
    70469 Stuttgart

  58. Wie geht die Politik mit Deutschland um? Da finde ich nachfolgende Sätze,die mir ein Freund schrieb,passend.“Unser Leiden an Deutschland wird aber kein Ende finden.Äußerst schlecht stellt sich seine Lage aus nationaler Sicht dar,sind doch die Gegenkräfte ungeheuer stark.Immer noch leiden wir unter den Nachwirkungen der deutschen Katastrophe von 1945.Man hat das deutsche Volk einer gut durchdachten,sehr erfolgreichen Umerziehung unterzogen. Das Schicksal des deutschen Volkes steht auf des Messers Schneide.Auch das deutsche Volk hat das Recht für sein Wesen und seine bewusste Identität zu kämpfen.Patrioten aller Länder vereinigt euch.“Das sollten wir ernst nehmen,uns mit vielen kleinen Parteien und Bewegungen vereinen.Denn nur gemeinsam sind wir stark.Denn die Parteien haben sich schon längst den Staat,den sie ausmachen,und damit den Souverän zur Beute gemacht.Der Parteienstaat ist allmächtig geworden.Es ist noch nicht lange her,wo wir meinten,die letzte Diktatur bezwungen zu haben…Daher begrüße ich die Erklärung,weil ich meinen Kindern und Enkelkindern in die Augen schauen möchte.
    Michael Schmidt
    Friedhofstr.9
    64846 Groß-Zimmern

  59. Es reicht! Weg mit der EU Diktatur und zurück zu einem souveränen Deutschland! Wir brauchen keine Politiker die unsere Vermögen und unser Land an fremde Mächte verschachern und uns verraten! Genug ist genug!
    Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung
    Annette Merk, Grüner-Turm-Str.2,88212 Ravensburg

  60. Ich unterstütze die Adlershofer- Erklärung, schaut Euch den Film “ Fabian “ an und Ihr versteht die Ursache für die sogenante Finanzkrise !!! Rainer Schulz, Falkenhainer Str. 12 – 04808 Frauwalde

  61. Ich unterstütze nachdrücklich die Adlershofer- Erklärung.
    Vielen Dank an die Initiatoren. Weiter so!

  62. Zunächst: Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung!
    Wahlen: Nach meiner Meinung in Deutschland grundgesetzwidrig wegen der 5% Klausel
    ohne Ausgleichs-/Alternativstimme (kleine Parteine haben kaum eine Chance).Wer wegen der derzeitigen Wahnpolitik nicht zur Wahl geht oder Wahlschein ungültig macht, bitte einmal hier die Wirkung nachlesen –
    http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html
    Ich bin entsetzt, wieviele Leute bei uns und anderswo kaum bis keine Ahnung haben was wirklich in Politik und Wirtschaft vor sich geht. Bei Ihrer Aufzählung der Täter haben Sie wohl noch Herrn Schäuble vergessen. Ich werde jedenfalls Ihre Aktion an meine Leute weitergeben. Ihren Einsatz finde ich grandios!
    Fritz W. Stadelmayr, Ackermannstr. 13, 80797 München
    stadelmayr@t-online.de

  63. Ich unterstütze die “Adlershofer Erklärung! Damit die Völker Europas nicht wieder über sich herfallen, angestiftet von den Banken, wie in jedem Weltkrieg bisher!

    Stephan Fundakowski
    Goschenstraße 68
    31134 Hildesheim

  64. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung! Mögen Freiheit, Gerechtigkeit und wahre Demokratie siegen!
    Alois Riedl

  65. Es reicht! Weg mit der EU Diktatur und zurück zu einem souveränen Deutschland! Wir brauchen keine Politiker die unsere Vermögen und unser Land an fremde Mächte verschachern und uns verraten! Genug ist genug!
    Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung

  66. D-Mark Abschaffung: Das Volk wurde nicht gefragt
    Euro-Einführung: Das Volk wurde nicht gefragt.
    EU-Kommission: Durch kein Volk legitimiert.
    Lissabon-Veträge: Das Volk wurde nicht gefragt.
    Rettung der Zockerbanken: Das Volk wurde nicht gefragt.
    Beteiligung an Kriegen: Das Volk wurde nicht gefragt.
    Wahl des Buprä: Das Volk wird erneut nicht gefragt.

    Wie deutlich muß die Arroganz der Macht noch werden?
    Deshalb meine Unterstützung der Adlershofer Erklärung.

    Wolfgang Linke
    Rostocker Str.6
    D-17179 Gnoien

  67. Hiermit unterstütze ich die Erklärung und fordere alle Politiker auf zurückzutreten. Alle etablierten Parteien sind zu verbieten und aufzulösen. Die Namen aller Parteimitglieder sind zu sichern, um Sie einem ordentlichen souveränen Gericht zuzuführen.
    Die Firma „BRD“ ist aufzulösen und ein souveränes Deutschland zu errichten, um echte Demokratie, Freiheit und Rechtssicherheit zu erlangen.

    Christian Neuber
    Große Zellgasse 95
    85049 Ingolstadt

    • Sehr geehrter Herr Neuber,

      was Sie schreiben ist absolut richtig. Dennoch erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, daß der westliche Parlamentarismus, nichts, aber auch gar nichts mit Demokratie zu tun hat! Die Folterknechte und Raubmörder der US- Ostküste haben uns Europäer nicht über Demokratie zu belehren. Griechen, Kelten und Germanen besaßen schon vor Jahrtausenden echte Demokratien. Lange bevor die Geldfürsten der Wallstreet dank Weltkriegen die Weltherrschaft inne hatten.
      Ohne die Sklaven sind die Sklavenhalter nichts …

  68. Der Adlershofer Erklärung! ist nichts hinzuzufügen. Wir sind ein einig Volk und müssen uns wehren gegen die Macht und falschen Entscheidungen der Politiker.

    Dipl.-Ing. Rainer Bockwoldt

  69. Ich unterstütze die Adlershofer -Erklärung!
    In Deutschland hat das Volk nichts mehr zu entscheiden, die Politiker entscheiden im Eiltempo
    -von den Märkten und Ratingagenturen getrieben, zum Schaden des gesamten deutschen Volkes!
    Von Reichtum mehren kann keine Rede mehr sein.
    Die politische Klasse hat komplett versagt.
    Friedenspolitik findet nicht mehr statt, aber Hetze und Invasion in anderen Staaten!
    Kein Steuergeld für Kriege,für die Klimalüge,für andere Staaten( genauer Gläubiger dieser!).
    Volksentscheide für alle wichtigen Belange der Politik und Zukunftsgestaltung UNSERES
    Volkes!

    Maik Geier
    Keplerstrasse 36
    01237 Dresden

  70. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“ und fordere alle Menschen auf, dies auch zu tun.
    Ich kenne keine Parteien mehr – ich kenne nur noch Menschen, die Frieden und Freiheit wollen.
    Einigkeit macht stark!

    Heinz Gerlach
    Robert-Koch-Str. 10
    86529 Schrobenhausen

  71. Lieber Herr Elsässer,
    es scheint auch Sie sind dem gefälschten Bild vom Hambacher Fest aufgesessen – die Farben wurden nachträglich (auch auf den offiziellen BRD-Briefmarken) in ihrer Reihenfolge vertauscht – nicht schwarz-rot-gold, sondern gold-rot-schwarz sind die Farben der deutschen Freiheit!

    Hier „offizielle“ Seiten, wo das richtige Bild zu sehen ist:
    http://www.hambach-weinstrasse.de/index.php?ID_KAT=57&ID=1&PA=3
    http://www.bayern.landtag.de/cps/rde/xchg/landtag/x/-/www1/2011_5008.htm

    LG

      • … der bayerische Landtag und die Stadt Hambach als Fälscher?
        Weiss nicht.
        Deutsche Historiker sind mir, bis auf wenige Ausnahmen, sehr suspekt – sie haben, wissentlich oder nicht, die totale Umerziehung des deutschen Volkes nach WK2 massiv unterstützt und mitbetrieben.
        Auch viele Menschen können irren – wenn ihnen lange genug etwas Falsches „eingebleut“ wurde…

        Auch ist die „andere“ Version viel symbolträchtiger…
        LG

  72. Da kann ich mich nur anschliessen! Stoppt den ganzen Euro – Wahnsinn, und das so schnell wie möglich! Wir sollten dabei vor allem an die Zukunft unserer Kinder denken!

  73. Jetzt ist es unsere erste Bürgerpflicht die Stimme laut und unüberhörbar zu erheben, gegen diese irrsinnigen Garantieerklärungen in solch wahnwitziger Höhe die uns und unsere Kindeskinder zu Sklaven für Eurokommisareund Eurotechnokraten machen.

  74. Ich schliesse mich an und unterstütze die Adlershofer Erklärung. Ich will mich wehren!!

    Peter Milbradt
    Lasbeker Str. 21
    22967 Tremsbüttel

  75. Ich schließe mich an und bin froh, endlich einmal meine Gedanken, aber von anderen aufgeschrieben, hier zu lesen. So langsam befiel mich schon das Gefühl, wieder in der DDR 2.0 angekommen zu sein, bei all der Einheitsfront und dem Abstimmungsgebahren der etablierten Blockparteien im Parlament. Da tut es gut zu wissen, dass man nicht der „letzte Verirrte“ in diesem Land ist. Volle Zustimmung!
    Matthias Koch, Gärtnerstr.117, 04209 Leipzig

  76. Hab auch noch etwas zur Grafik bzw. zum Bild (Hambacher Fest) dieses Blogs gefunden auf:
    http://www.natuerlicheperson.de/deutschland/hambacher-fest/152-warum-die-deutsche-flagge-auf-dem-kopf-steht-kaiserkurier-nr42010
    Aber auch das Menü dieser Seite hat es in sich.
    Ich kann den Aufruf zu dieser Aktionskonferenz, sowie den Volksentscheid von und mit Herrn Elsässer nur unterstützen! Es wird Zeit, dass wir wieder sagen „Wir sind das Volk“. Die meisten Parteien unterstützen nur die Bankenlobby. Es fragt sich deshalb, ob diese Parteien überhaupt noch eine Existenzgrundlage haben. Vielleicht existieren sie auch nur, um das Volk voneinander zu trennen, abzukassieren und ihm vorzugaukeln, dass es bei der Wahl etwas zu entscheiden hat. Manch einer glaubt dann noch, dass er in einer Demokratie lebt, obwohl es ggf. schon eine Diktatur des Geldes / Zinses bzw. der Banken ist. Wenn jeder Staat das Geld selbst herausgeben würde u. das alleinige Recht hat es zu drucken, bräuchte kein Staat Zinsen für Staatsanleihen an die Banken zahlen. Die Menschheit wäre glücklich – auch Griechenland.
    Lutz Müller
    Fehmarner Str. 18
    13353 Berlin

  77. Ich unterstütze diese Aktion mit meinem Namen, Adresse und Unterschrift.

    Weg mit dem Euro. Echtes Geld muss her. Kein ESM und keine ESM-Bank. Wir brauchen keine Götter und keine Diktatoren.

    Norbert Polky
    Brink 16
    59368 Werne

  78. Ich unterstütze hiermit die Adelshofer Erklärung:

    Gino Zambotti
    Großenheiner Str. 37
    01097 Dresden

    PS: Es wäre besser, man bräuchte seine Adresse hier nicht an den Komentar heften. Das geht doch auch anders. Trotzdem danke für eure Arbeit!

    • Stimme wird oben noch nicht mit aufgeführt!!!???

      Gino Zambotti sagte am März 1, 2012 um 7:34 am :

      Ich unterstütze hiermit die Adelshofer Erklärung:

      Gino Zambotti
      Großenheiner Str. 37
      01097 Dresden

      PS: Es wäre besser, man bräuchte seine Adresse hier nicht an den Komentar heften. Das geht doch auch anders. Trotzdem danke für eure Arbeit!
      Kommentiere ↓

  79. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung”!

    …gegen EU-Diktatur für Volksentscheid

    Mike Drechsler
    Im Talmorgen 5
    37574 Einbeck

  80. Ich unterstütze die Aktion voll und ganz, in der großen Hoffnung dass wir was zusammen bewegen können.

    Bianca Brück
    Jägerstr. 31
    71032 Böblingen

  81. Ich unterstütze diese Aktion. Es kann nicht sein das unser Land von einer vermeintlichen politischen Elite verraten und verkauft wird. Denkt denn niemand an unsere Kinder und die Zukunft unseres Landes! Ich bin zutiefst fassungslos über diese Entwicklung und hoffe das wir es schaffen einen Bürgerentschied auf die Beine zu stellen.

    Noch ein Gedanke: Wenn wir es schaffen unsere Politiker für Ihr Verhalten haftbar zu machen, würde die Lage im Bundestag bezüglich der ESM Entscheidung sicherlich anders aussehen. Vorbild: Frankreich und Jacques Chirac! Hier müssen wir hinkommen!!!

    Her mit dem Volksentscheid!!

    Steffen Hachmeister
    Heidebachstraße 16
    32760 Detmold

  82. Wenn ich auch schwarz sehe für die Welt wie wir sie kennen, so will ich mich trotzdem wehren und unterstütze die Aktion mit Namen und Adresse!

    Johannes Timme
    Carl-Fey-Allee 5
    23623 Ahrensbök

  83. Ich schliesse mich auch an und unterstütze die „Adlershofer Erklärung“. Genug ist genug!

    Susanne Kilian
    Theodor-Heuss.-Str. 30
    85764 Oberschleißheim

  84. Ich unterschreibe, damit meine Kinder später nicht sagen können, wir haben es nicht mal versucht. Frau Merkel, es reicht!

    Elisabeth Schwab
    Talstr.9
    82436 Eglfing

  85. Nach dem, nun schon seit Jahrzehnten, praktizierten Hochverrat der Herrschenden in Politik, Wirtschaft, Medien und Justiz am eigenen Volk,
    ist jede Form des Widerstandes nicht nur gestattet, sondern Pflicht !

    Sie führen Krieg gegen das eigene Volk.

    ohne die Sklaven sind die Sklavenhalter nichts …

  86. Nachdem die Herrschenden in Politik, Medien und Justiz nun schon seit Jahrzehnten Krieg gegen das eigene Volk (uns) führen, ist jede Form des Widerstandes nicht nur gestattet, sondern Pflicht !

    Oder, unsere Kinder und Kindeskinder werden auf Jahrhunderte ihr Dasein als Zins- und Zinseszinssklaven für die Geldfürsten dieser Welt fristen müssen.

    Ohne Sklaven sind die Sklavenhalter nichts …

  87. Hiermit unterstütze ich diese Petition ausdrücklich.

    Die herrschenden in Politik, Medien und Justiz begehen wissentlich den Akt des Hochverrats am deutschen Volk. Sie führen, als Marionetten der internationalen Hochfinanz, Krieg gegen ihr eigenes Volk!

    Widerstand ist nicht nur rechtens, sondern Pflicht !

    Wenn wir uns nicht wehren, werden unsere Kinder und Kindeskinder ihr Dasein als Zins- und Zinseszinssklaven der Geldfürsten dieser Welt fristen …

    Sie werden uns fragen: „Warum habt ihr nichts dagegen getan?“

  88. Das deutsche Volk wird seit langem von Regierung und Opposition belogen, betrogen und ausgeplündert. Wir wollen keine EU-Diktatur und keine NWO, keine Verslavung und Verelendung! Dieser Verrat muss gestoppt werden!
    Deshalb unterstütze ich nachdrücklich die Adlershofer Erklärung

  89. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“ !

    Auch und vor allem bezüglich der Zukunft meiner Kinder und Enkelkinder !

    Diese organisierte Verantwortungslosigkeit unserer staatlichen „Eliten“
    muss ein Ende haben!

    Manfred Bauer
    Hofweg 29
    97209 Veitshöchheim

  90. Gegen den europäischen und weltweiten Kapitalfaschismus und die Seilschaftskorruption der sogenannten Volksvertreter. Für die Menschen, die ihren Lebensunterhalt mit ehrlicher Arbeit verdienen und unsere Würde.

    Marcus Michler
    Klinge 2
    97737 Gemünden am Main

  91. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung.

    Der Euro war von Anfang an zum Scheitern verurteilt; er ist Geschichte!

    Alle Versuche, dem Schrecken das Ende zu verweigern lassen Europa insgesamt, Tag für Tag, immer weiter zurückfallen im Wettbewerb um globale Ressourcen und Arbeit; man lese dazu den <a href="http://www.uxl.de offenen Brief des Huang Xiangyang und frage sich, warum dieser keinen Sturm der Entrüstung unter den politisch und gar mehr noch den wirtschaftlich Verantwortlichen auslöst! Das ist nicht etwa Ignoranz sondern vorsätzlicher Betrug.

    Christian A. Wittke
    Cragganard
    Abriachan
    IV3 8LB
    United Kingdom

  92. Wer das deutsche Volk abschaffen möchte, gehört abgeschafft. Ich unterstütze die Erklärung voll und ganz.
    Joachim Schönfelder
    8675 Andocs
    Ady Enre u. 56
    Ungarn

  93. Sie werden das Volk auflösen und ein Neues wählen. (Brecht)!
    Sie werden uns arm und sich reich machen (Tatsache)!
    Wahre Worte!
    Meine Stimme für diese Pedition !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Stopt den Regierungs-/ EURO-Wahnsinn
    Jochen Kühne
    01127 Dresden
    BaL

  94. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung.

    Wir brauchen eine Edelmetall gedeckte Währung und keine „FED 2.0 Version“ !
    Die Abschaffung des Zinseszins ist schon längst überfällig. Bis dahin, werden alle €urophil veranlagte Blockparteien, mit nicht wählen abgestraft ! Was hier passiert, ist in meinen Augen Veruntreuung von Steuergeldern !

    Carsten Dupont
    Schubertstraße 44
    55218 Ingelheim

  95. Meine UnterzeichnerMAIL ist heute raus an redaktion@compact-magazin.com

    Ergänzt habe ich dabei meine Petitionen in Abgeordnetenwatch.de und Abgeordnetencheck.de:

    DIE AKTUALIITÄT WIRD immer DRINGLICHER !!!!!
    denn:
    Nach Geschehnislage nun (Ende Febr.2012) kann nur noch der kommende Bundespräsident seine Zeichnung des geplanten „Euro-Rettungsschirm“ ESM verweigern.
    (Verfassungswidrigkeit gem. der Begründung des BVG zum Lissabonvertrag……)

    MEINEN Abgeordneten habe ich hierzu folgendes (per http://www.abgeordneten-check.de übermittelt:

    Sehr geehrte Abgeordnete
    ___Kekeritz, Rupprecht, Schmidt_______________________

    Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie dem dauerhaften „Euro-Rettungsschirm“ ESM im Bundestag zustimmen werden?

    Ich wende mich an Sie, weil Sie für unseren Wahlkreis __________Fürth____________________________________________
    in den Bundestag gewählt wurden. Noch in diesem Frühjahr werden Sie voraussichtlich über den dauerhaften „Euro-Rettungsschirm“ ESM im Bundestag abstimmen. Ich lehne den ESM ab, weil er unsere nationale Souveränität, unsere Demokratie, unsere Freiheit und unser Einkommen und Vermögen in großem Ausmaß bedroht. Meine Meinung dazu wird von der überwiegenden Mehrheit der deutschen Bevölkerung geteilt.

    Ich fordere Sie deshalb auf, dem Willen der Menschen zu entsprechen und gegen den ESM zu stimmen. Bitte informieren Sie auch andere Abgeordnete zu: Strafgesetzbuch Besonderer Teil (§§ 80 – 358) 22. Abschnitt – Betrug und Untreue (§§ 263 – 266b) § 266 Untreue (siehe abschließende Begründung unten)

    Ihr Abstimmungsverhalten werde ich beobachten. Es wird auf der Seite Abgeordneten-Check.de dokumentiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Melchior

    Begründungen, die alle Abgeordnete BINDEN:

    http://www.bundesverfassungsgericht.de
    …. nur nach Maßgabe der Gründe dieser Entscheidung mit dem Grundgesetz vereinbar und die Begleitgesetzgebung teilweise verfassungswidrig ist…..
    …. Soweit im öffentlichen Raum verbindliche Entscheidungen für die Bürger getroffen werden, insbesondere über Eingriffe in Grundrechte, müssen diese Entscheidungen auf einen frei gebildeten Mehrheitswillen des Volkes zurückreichen.
    Rand# 216 komplett:
    c) Das demokratische Prinzip ist nicht abwägungsfähig; es ist unantastbar (vgl. BVerfGE 89, 155 ). Die verfassungsgebende Gewalt der Deutschen, die sich das Grundgesetz gab, wollte jeder künftigen politischen Entwicklung eine unübersteigbare Grenze setzen. Eine Änderung des Grundgesetzes, durch welche die in Art. 1 und Art. 20 GG niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig (Art. 79 Abs. 3 GG). Mit der sogenannten Ewigkeitsgarantie wird die Verfügung über die Identität der freiheitlichen Verfassungsordnung selbst dem verfassungsändernden Gesetzgeber aus der Hand genommen. Das Grundgesetz setzt damit die souveräne Staatlichkeit Deutschlands nicht nur voraus, sondern garantiert sie auch.

    http://www.bundestag.de
    Mit Definitionsargumentationen ist in keiner Weise zu rechtfertigen, dass nicht die Gesamtheit des Bundestages das Abstimmorgan für Entscheidungen mit DIESER TRAGWEITE ist.
    Zitat Kekeritz: „Über den von Ihnen erwähnten ESM wird erst im Frühjahr 2012 abgestimmt. Sie können aber sicher sein, dass wir Grünen keiner unbegrenzten Budgetermächtigung des ESM zustimmen werden was im Übrigen auch gegen die Verfassung verstieße. Das Bundesverfassungsgericht hat uns in dieser Sache auch Recht gegeben.“

    NUR ein Volksentscheid würde einen dauerhaften „Euro-Rettungsschirm“ ESM legitimieren!

    Auch alle anderen Abgeordneten machen sich strafbar, wenn Sie wider die (mehrheitlichen) Vermögensinteressen der deutschen Bürger verstoßen:

    Strafgesetzbuch
    Besonderer Teil (§§ 80 – 358) 22. Abschnitt – Betrug und Untreue (§§ 263 – 266b)
    § 266 Untreue
    (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, missbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Was sagt ein Anwalt dazu:
    „Nach § 266 StGB beträgt der Strafrahmen einer „einfachen“ Untreue bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafe.
    Die EU-Milliarden-Veruntreuung dürfte wegen des großen Ausmaßes des Vermögensschadens jedoch den Tatbestand des besonders schweren Falls der Untreue erfüllen (§ 266 i.V.m. § 263 Abs. 3 S. 2 Nr. 2 StGB). Der BGH (Bundesgerichtshof) sieht das Tatbestandmerkmal des Vermögensverlustes großen Ausmaßes als erfüllt an, sobald der Schaden ca. 50.000,- EUR beträgt. Der Strafrahmen reicht hier von 6 Monaten bis zu 10 Jahren Freiheitsstrafe.“

    Was sagt „Bürger“ dazu:
    Seit dem gegen die Mastrichtverträge, den Lissabonvertrag und das Urteil des Verfassungsgerichts dazu verstoßen wird, ist der Tatbestand der Untreue großen Ausmaßes wohl erwiesen.
    Alle Abgeordneten MÜSSTEN über Parteigrenzen hinweg nach ihrem Gewissen einen Volksentscheid fordern zu einem „Euro-Rettungsschirm“ ESM, dessen Umfang und Weichenstellung bestimmend über fremde Vermögensinteressen großen Ausmaßes für alle Staatsbürger wäre.

  96. Ich unterstütze die Adlershofer -Erklärung!
    Die Beibehaltung des jetzt eingeschlagenen Weges eint Europa nicht, sondern zerstört. Müssen uns erst wieder Nationalisten aufeinander hetzen? Ich hoffe auf die Kraft der Vernünftigen!

    Dietrich Doenitz
    Ulmenweg 15
    86391 Stadtbergen

  97. Es wird Zeit das das Hirngespinst dieser Wahnsinnigen aus der Politik und Wirtschaft ein Ende findet ,man hätte uns, das Volk fragen sollen, dann hätten wir dieses Desaster jetzt nicht. Wir sind das Volk, nicht die da oben.Ich schäme mich für Deitschland, das wir die ganze Zeit zusehen , wie der selbsternannte Landadel unsere Generation und weitere in den Ruin und in die Anarchie treiben.
    Im Namen aller den Zukunft noch was bedeudet !

  98. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung, weil ich es satt habe mit an zusehen, wie Gewinne privatisiert werden und Verluste sozialisiert.

    Bahnhofstraße 34
    79618 Rheinfelden

  99. Ich unterstütze hiermit die Adlershofer Erklärung –
    und fordere, so schnell wie möglich raus aus EUdSSR und Euro.
    Keine Diktatur durch den geplanten ESM !!!
    Entweder zur DM zurück oder ein Nord-Euro mit zueinander passenden Ländern mit nationaler Währungs-, Finanz- und Wirtschaftshoheit.
    Ich fordere alle deutschen Politiker auf, sich gemäß ihres Amtseides ausschließlich für die Interessen Deutschlands einzusetzen und als erste Priorität das Volkswohl und humanitäre Hilfsmaßnahmen zu setzen.
    Des weiteren fordere ich eine Volksabstimmung über eine gültige neue deutsche Verfassung.

    Angelika Schirok
    Koskamp 2
    48165 Münster

  100. Ich unterstütze diese Aktion und fordere wie viele Gleichgesinnte eine Abkehr vom privaten Schuld-und Zinsgeldsystem in ein vom Souverän kontrolliertes Wertesystem.
    Wir hier in dem Verwaltungskonstrukt“ BRD“ haben wahrscheinlich am ehesten die Möglichkeit
    einen Wandel friedlich herbei zu führen.

    Stephan Juch
    Rhinstr.6b
    12307 Berlin

  101. Hiermit unterstütze ich die Adlershofer Erklärung zu mehr direkter Demokratie, Verantwortung und Mitspache der Bürgerinnen und Bürger der BRD. Es gab ein Europa vor dem Euro und es wird auch eines nach ihm geben.
    Aussagen der Kanzlerin mittels Angstpolitik: “ Scheitert der Euro scheitert Europa“ sind nicht rechtfertigend für eine Politik ohne Alternative und ohne Plan B.

    Marco Ullrich
    Johannes-Damm-Straße 4
    67487 Maikammer

  102. Die Kommentare sprechen mir aus der Seele. Ich bin dafür, daß die Verantwortlichen für das Euro-Desaster zur Rechenschaft gezogen werden.
    Meine volle Unterstützung und Adresse.

    Elisabeth Schwab
    Talstr.9
    82436 Eglfing

  103. Gegen die Eurojunta und für Eure „Adlershofer Erklärung“ hier meine Stimme

    Steffen Fischer
    Mittelstraße 45
    01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach

  104. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung voll und ganz!

    Dieser HOCHVERRAT muss ein ENDE haben!!!!!
    RAUS aus der DIKTATUR EU und WEG mit dem EURO!!!!
    kann nur hoffen das die Verantwortlichen für diesen Hochverrat ans Volk… irgendwann vor ein Gericht gestellt werden.

    Ulrike Garbe
    Hengstenberger Straße 58
    32139 Spenge

  105. Auch ich unterstütze die Adlershofer Erklärung aus voller Überzeugung..
    Das Maß ist voll! Die Ausplünderung und Versklavung muß beendet werden.

    Detlev Wulf
    Feldstr. 42
    40882 Ratingen

  106. Es gibt eine Lösung für alle Probleme der gesammten Menschheit und diese Lösung heisst:
    Das Geldzinsysthem Weltweit abzuschaffen alle Börsen schließen um ein neutrales Geldsysthem
    zu schaffen. Unser nächster Schritt währe dann, komplett ohne Geld zu leben es ist möglich !!
    So könnten wir Wohlstand für alle Menschen erzeugen.

  107. Ich unterstütze und unterschreibe hiermit die Adlershofer Erklärung.

    Christa Bauer-Mulaku
    Regensburger Str. 25
    93180 Deuerling

  108. Bei Geld hört die Freundschaft auf, sagt eine Redensart. Diese Wahrheit offenbart sich jetzt in Griechenland! Geld verdirbt den Charakter, sagt eine andere Redensart. Auch diese Redensart bewahrheitet sich jetzt! Skrupelose Finanzhaie haben Griechenland am Rande des Ruins gebracht. Die Griechische Führung hat die ihr gelegten Fallstricke nicht erkannt und ist selbst für seine gemachten Fehler verantwortlich. Auf der anderen Seite sitzen die gierigen Bänkster und erwarten reichen Profit, wenn möglich von Deutschland hinunter bis zu unseren Enkeln!
    Darom sage ich NEIN undunter stütze diese Petition

  109. Dank an die Kongress Initiative und unterstützt damit die Adlershofer Erklärung.

    Damit die Petition Tragfähigkeit erhält, bitte ich hier die Teilnehmer im Forum um kreative Vorschläge zur Breiteninformation.
    Ein Vorschlag ist: Eine konzertiert öffentliche Internetdebatte aller kritischen Blogbetreiber , Netzmagazine und Apo-Parteien untereinander anzuschieben.
    Damit bündelt man Einigkeit und betreibt Öffentlichkeitsarbeit zum Thema der staatlichen Entmündigung. Gleichermaßen umgeht man angreifbare Programme. Am Ende kann daraus eine breite Bürgerbewegung entstehen.
    Mit Gruß an alle patriotischen Landsleute

  110. Diesem Finanzterrorismus und seinen politischen Helfershelfern kann man nur durch einheitliches Handeln entgegentreten. Daher unterstütze ich diese Erklärung voll und ganz.

    Holger Wuttke
    Warschauer Straße 27a
    10243 Berlin

  111. Ich Unterstützung die Erklärung von Adlershof. Menschen vereinigt euch über alles hinweg. Bildet eine nationale Bewegung. Nur so sind wir stark. Wir müssen öffentlicher werden. Das Internet alleine reicht nicht. Auf die Parteien kann man nicht hoffen.

  112. Auch ich unterschreibe hiermit die Adlersdorfer Erklärung!
    Der Euro (überhaupt Geld) sollte dem Menschen dienen und nicht umgekehrt, zugunsten weniger Reicher! Wir sitzen hier alle im Euro – Bus mit den sogenannten Volksvertretern am Steuer und fahren auf der verkehrten Spur ! Lasst uns diese Geisterfahrt ins Verderben so schnell wie möglich stoppen!
    WENIGER EURO , MEHR DEMOKRATIE UND FREIHEIT !!!

    Ute Zeltsch
    Am Ottersgraben 36
    47652 Weeze

  113. Ich schliesse mich meinem Bruder an, der hier schon vor ein paar Tagen unterschrieben hat.
    Wir dürfen nicht einfach verschärbelt werden! Deshalb fordere ich alle hier nochmal auf, Eure Freunde und Verwandten aufzuklären und ihnen die Adlersdorfer Erklärung ans Herz zu legen. Wir müssen so schnell wie möglich viele Menschen wach rütteln, damit sie auch wieder Menschen wach rütteln können! Leute , es ist wichtiger als nie zuvor !
    Ich unterschreibe hiermit die Adlersdorfer Erklärung !

    Björn Szczepanowski
    Am Ottersgraben 36
    47652 Weeze

  114. Ich unterstütze die “Adlershofer Erklärung”

    (Schön dass es noch Menschen gibt wie Sie Herr Elsässer, die uns aus dem Dornröschenschlaf aufwecken.)

    Paul König
    Speyererstraße 30
    67136 Fußgönheim

  115. In vollem Einverständnis und in der Hoffnung, dass sich das Deutsche Volk von seinen irregeleiteten Politikern die Macht zurück holt, unterstütze ich die Adlershofer Erklärung!
    Dieter Staudt, Rheingaustr. 75, 65203 Wiesbaden

  116. Ich unterstütze die “Adlershofer Erklärung”. Uwe Klose, Toeplerstr. 22, D-13627 Berlin.

    It is well enough that people of the nation do not understand our banking and monetrary system, for if they did. I believe there would be a revolution before tomorrow morning. Henry Ford, 1922.

    (Es ist gut genug, dass die Menschen der Nation verstehen nicht unser Banken- und Geld-System, denn wenn sie es taten. Ich glaube, gäbe es eine Revolution vor morgen früh. Henry Ford, 1922.)

    Auszug aus dem Video: http://unzensiertinformiert.de/2012/03/deshalb-entwickeln-wir-uns-nicht-weiter/

  117. Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird! (Immanuel Kant)
    Keinesfalls bin ich bereit mich Unterjochen zu lassen. in diesem Sinne..

    Jan Löbner
    Heinrich-Heine-Str. 31
    06502 Thale

  118. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“ und unterzeichne diese!
    Es ist an der Zeit, dass endlich Wahrhaftigkeit, Menschlichkeit, Freiheit und auf Ehrlichkeit und soziale Gerechtigkeit basierte Zukunft neu aufleben und zum Tragen kommen!
    Peggy Weiss, Stegmattenweg 1, D-79427 Eschbach

  119. Ich bin ein entlassener DDR-Bürger und sehe voller Zorn wie in meinem Deutschland deutsche Politiker sich wie in der Volkskammer verhalten!
    Wo ist der Unterschied? Wo ist hier noch die Demokratie? Also, ich habs gemerkt – wir haben gar keinen Unterschied. Deshalb kann ich aus Zorn die „Adlershofer Erklärung“
    mit reinem Herzen unterzeichnen.
    Jürgen Forbriger
    Kasseler Str. 25
    01159 Dresden

  120. Pingback: Frage und Antwort » Blog Archiv » Aktionskonferenz: Bürger gegen Euro-Wahn – Volksentscheid Jetzt!

  121. Da kam ein Wanderer des Weges…

    Ein Aff bleibt ein Aff, auch wenn er auf güldenem Stuhle sitzet.
    ( Gilt natürlich nicht für Brüssel)

    Jürgen Forbriger
    Kasseler Str. 25
    01159 Dresden

  122. Dass uns der Euro (=Teuro) ungefragt aufgedrückt wurde, war schon Volksbetrug genug!
    Wenn uns nun dazu auch noch dieser ESM-Wahnsinn aufgehalst werden sollte, so wäre der Volksbetrug wohl kaum noch zu überbieten!
    Alle Bundestagsabgeordneten, die diesem Wahnsinn zustimmen, sind alles, aber niemals unsere Volksvertreter!
    Der ESM-Wahnsinn muss unbedingt verhindert werden!

  123. stoppt endlich diesen unerträglichen Wahnsinn !!

    Ich unterstütze die “Adlershofer Erklärung”

    Dieter Berg
    Niederbonrath 70
    53804 Much

  124. Ich unterstütze die Adlerhofer Erklärung!

    Christian Klein
    Werstener Feld 192
    40591 Düsseldorf

    „Der Verfall seiner Währung ist wohl das größte Unglück, das ein Volk treffen kann. Selbst ein verlorener Krieg bringt ihm nicht so einen schweren Schaden wie der Ruin des Geldwesens.“
    (Argentarius, „Vom Gelde“)

  125. Nicht nur der Euro gehört gekippt, sondern auch diese EU, die nur den Großkonzernen dient, aber nicht den Bürgern der Länder, gehört demokratisiert.

    Dr. Martin Bartonitz, Pankratiusstraße 33, 50129 Bergheim

  126. für Demokratie und Freiheit.
    Doch erst wenn das Geldmonopol abgeschafft ist, können wir ehrlich durch LIEBE und WEISHEIT regiert werden!
    HAARP-Gegner!!!

  127. Was ist das Ziel der Adlershofer Erklärung ?

    Ich würde diese so ohne wenn und aber unterschreiben. Aber eine Einigkeit im EURO-kritischen Lager ist nicht abzusehen. Es wird gestritten und gezankt und weiter gespalten.

    Ich werfe mal folgende Namen ein:
    BIW, PdV, Pro Gruppierungen, REP, Deutsche Konservative um mal die etwas größeren zu nennen. Allein die Streitigkeiten und Abgrenzungen zwischen Pro Deutschland und DF zur Berlinwahl waren ein Paradabeispiel für den deutschen Kleingeist. Am Ende haben beide verloren.
    Ich habe manchmal den Eindruck das jeder gerne Chef sein möchte und einen lukrativen Posten hätte. Das die freien Wähler, die ihrerseits auch gespalten sind(siehe Baden-Württenberg) daran irgendwas ändern ist ebenfalls illusorisch. Zu groß sind auch die Unterschiede in den einzelnen Regionen. Eine vereinigte Rechte, oder wie auch immer diese später heißt wäre mein Ziel, dafür würde ich auch als Student massiv an Geld und Mannstunden investieren. Alles andere führt zu keinen Ziel und lediglich zur Auflistung unter „Sonstige“

    • BITTE MELDEN – RECHTE VEREINIGUNG VORHANDEN

      LEISTUNG-STATT-ABZOCKE(ÄT)WEB.DE (meine persönliche Mail)

      Hallo lieber Student,
      es gibt bereits eine Sammelbewegung, der zahlreiche Klein-Parteien, Heimatvertriebenenverband, sonstige „rechte“ Vereine, Gruppen…beigetreten sind. Auch zahlreiche Mandatsträger sind bereits Mitglied und es laufen Verhandlungen mit weiteren Gruppen.

      Details nenne ich hier wegen der politschen Gegner nicht – Bitte um Verständnis!!!

      Ich selber bin Mitglied bei Pro-Bayern und mit allen Pro-Bayern-Mitglieder beigetreten. Im Sommer werden wir eine GEMEINSAME Partei gründen, die mehrere Tausend Mitglieder zählt.

      Bis bald?!

  128. Nachdem unsere Politiker in dieser Frage nicht zu eigenständigem Denken fähig sind, ruhen alle Hoffnungen auf unserem Nachbarland, und dass sich dort die Kräfte der Vernunft durchsetzen – Ich unterstütze diese Erklärung, Adressdaten geb ich hier aber keine an – bitte dafür um Verständnis

    Andreas Huber, Österreich

  129. Als Nichtdeutsche in Deutschland lebend kann ich mir nicht mehr (schon lange nicht mehr) ansehen, wie sich Deutschland – dieses wunderbare Land – kaputt machen läßt. Stopp den Euro-Wahnsinn, jetzt!

  130. „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.“
    A. Lincoln
    Oder noch besser gesagt:
    „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt; die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“
    Thomas Jefferson
    Die “Adlershofer Erklärung” findet deshalb meine Zustimmung, denn Wahrheit bleibt Wahrheit, und nur die Lüge ändert sich.

    R e d l h a m m e r – R a b a c k, Bärbel
    Frankenstraße 28 A
    Luckenwalde, 14943

  131. Hiermit unterstütze ich die „Adlershofer Erklärung“ und begründe dies mit ein Zitat von Bertold Brecht.

    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

    Roy Schäfer
    Alfred-Döblin-Str. 12
    12679 Berlin

  132. Das Euro-Theater wird immer absurder.
    Die Adlershofer-Erklärung unterstütze ich uneingeschränkt.

    • Wer glaubt, dass uns nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts irgendein andres europäisches Land aus der Haftungs- und Zahlungsverpflichtung entlassen wird, ist ein Träumer. ‚Am 12.09.2012 werden wir wissen, ob die „Titanic Deutschland“ den Eisberg gerammt hat oder noch einmal davongekommen ist. Ich jedenfalls suche schon jetzt nach alternativen Lebensmittelpunkten. .

  133. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“ und fordere mehr direkte Demokratie
    (Volksabstimmungen) ein und verweise auf Art 20 Abs.2 GG:
    Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen …
    ausgeübt.

  134. Ich unterstütze hiermit mit meiner Unterschrift die „Adlershofer Erklärung“

    Oliver Pfizenmayer
    Heilbronner Str. 37
    71543 Wüstenrot

  135. Ich unterstütze hiermit mit meiner Unterschrift die “Adlershofer Erklärung”

    Michaela Dauner
    Heilbronner Str. 37
    71543 Wüstenrot

  136. Ich unterstütze die Adlershofer Erklärung. Für ein freiheitliches, demokratisches
    und gemeinschaftliches Europa, und somit gegen den ESM und all seinen diktatorischen Ablegern.

    Nils Fahrner
    Jupiterstr.4
    76437 Rastatt

  137. Peter Dreimol
    Johanniterstr.55
    48565 Steinfurt

    Wann wachen die Menschen in Deutschland auf, oder sind es doch nur noch „deutsche Michels“, die den verlogenen Politikern und den „Huren-Medien“ Glauben schenken?

  138. Mit Demokratie hat diese Europapolitik nichts mehr zu tun. Sie ist uns aufgezwungen worden und wird trotz Scheiterns in einer „Endlosschleife von Rettungsschirmen“ weitergeführt. Die Hauptlast trägt am Ende der deutsche Steuerzahler.
    Möglichkeit der Abstimmung aller mündigen Bürger zur weiteren Europolitik!
    Volle Unterstützung der „Adlershofer Erklärung“.
    Dr. Matthias Diwok
    Kurt-Tucholsky-Str. 25
    18059 Rostock

  139. Ich unterstütze die „Adlershofer Erklärung“. Es wird Zeit das jeder Bürger Verantwortung übernimmt und handelt.

    Thomas Schramm
    Lüßstraße 18
    82467 Garmisch-Partenkirchen

  140. Die Adlershofer Erklärung unterstütze ich uneingeschränkt und danke den Initiatoren von Herzen.

    Ralph Reinke
    Seestrasse 9
    23684 Gleschendorf

  141. Das hier sind alle primitive Gedachten.
    Wenn sie denken das mit verschwinden van Euro das Leben billiger wird, denken sie falsch.
    Es geht dann nur zurück zu andere Bürokratie.

    Ein Holländer

  142. Guten Tag, endlich finden sich mutige und vernünftige Menschen, um diesem (T)Euro-Irrsinn nebst der dazugehörigen Finanzakrobatik (ohne Netz!) ein Ende zu machen. Hiermit erkläre ich meine Unterstützung

  143. Ella König
    Timmendorfer Str. 71
    22147 Hamburg
    Für mein Vaterland, in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft für unsere Kinder und Enkelkinder.

  144. hört auf unser geld zu verschenken.
    politiker unseres vertrauens.
    jetzt noch die bundestagsabg. – gegner mundtot machen!
    stasi manieren

  145. Ich mache mit, und habe für mich bereits eine bestehende Wahlalternative gefunden, schön, dass es noch andere Versuche gibt.
    64291 Darmstadt

  146. Die Hetze Jeder gegen Jeden muss aufhören! Ich möchte von der Politik nicht mehr angeklogen werden! Ich will auf dieser schönen Erde in Freden und Freiheit leben!
    Nein zum Fiskalpakt! Nein zum ESM!
    Machen wir resed und fangen von vorn an, für unsere Kinder auf dieser Welt! Keiner sagt das es leicht wird!

    Katrin Grossmann
    Karolinenstr. 40
    90763 Fürth

  147. Wir brauchten schon lange Volksentscheide! Der Euro wurde uns aufgezwungen! Er sollte kein offizielles Zahlungsmittel mehr sein, denn als gleich wurde festgelegt, was nicht gleich ist! Jetzt bezahlen wir schon Schulden der Nachbarstaaten! Der Euro und wir auch bald sind am Ende! …

    Der Bundeskanzler gehört direkt vom Volk gewählt, ebenso sollten wichtige Entscheidungen, die Milliarden kosten (Bankenrettung) vom Volk entschieden werden. Die Politiker müssten diese Entscheidungen denn durchsetzen, ein Volksentscheid ist ein starker Argument.
    Der Staat sollte möglichst seine Schulden zurückzahlen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s